Endlich in den USA

Jetzt war es also so weit gestern ging  es los ich flog in die USA alles begann um 4 Uhr bei mir Daheim ersteinmal aufstehen duschen Koffer ins Auto schleppen etc...

Dann also losfahren ab nach Muenchen wo ich mich nach einer kleinen Verabschiedung dann durch die Passkontrollen und den Zoll gekaempft hab und dann nur noich auf emienm Flug gewartet habe alles war total toll und aufregend es war zwar nicht mein erster Flug( bin schon glaub ich 20 oder 25 mal geflogen ) aber es ist immer wieder aufregend). Von Muenchen ging es dann weiter nach Duesseldorf wo ich dann mein Visum voryeigen musste um in den USA bereich zu kommen (war kein Problem)

Ja d ahba ich dann auch schon jemanden von meiner "Gruppe" gesehen die dann auch mit mir zu meinem Zielflughafen geflogen ist aber davor ging es erst noch nach Chicago also wieder eein in die Luftansa Maschine (FILME GUCKEN) dort dann 9 Stunden und dann endlich in CHicago. Als ich dann ausstieg hab ich erstmal nen Hitzeschlag bekommen 33 Grad feucht hab mich wie in den Tropen gefuelt war richtig heiss. Doch dann zum Glueck wieder in die teperierte Halle . Ja dort dann erstmal durch die IMmmigration mit Anika die andere ATS die aucxh nach St Louis musste und des anderen Maedels die auch in meienr Gruppe waren ja dann noch schnelle in Formular ausgefuellt Fingerabdrueke genommen Koffer ausgecheckt durch den Zoll Koffer wieder eingecheckt . (In der Zwischenzeit hab ich glaub ich 10 mal versucht daheim anzurufen aber die dummen Telefone haben mich nicht gelassen jaa dann eben  jetzt so) Dann Terminal gewechserlt wieder ins Gate durch die Securitz durch dann gewartet bis zum boarding ja und dann waren wir schon wieder im Flugzeug richtung Louis . (Ps zwischen drinn  hab  ich mein erstes American Sandwich gegessen DAS SCHMECKT SOOOOO GEIL aba nur so nebenbei``)

Ja wir sassen dann  in Flugzeug mit ner Stuatdess die naja ehm ich glaube 10 Tonnen glaenzenden Lipglass drauf hatte und uns immer anlaechelte und meinte "If Zou want something just ask" war aber ein ganz angenehmer Flug mit eiener schoenen kleinen American Airlines Maschine .Ja kaum waren wir oben gings auch schon wieder runter und ich war in St Louis . Also schnell raus aus dem Flugzeug und wieder in die Arrival Hall.

Ja und da hab ich dann auch schon GENE gesehen der ganz relext (ein bischen auser Atem dastand und auf mich wartete) ja nach nem schnellen How are u und How was the flight sind wir dann zum Gepaeck abholen gegangen und ham nach kurzem meienn ersten Koffer gefunden (Hardschale ) und dann verzweifelt nach dem 2. gesucht naja er kam nicht und auch bei der naechsten Maschine war er nicht dabei also zu dem Gepaeck office und verrmisstenmeldung machen gesagt getan da hingelaufen n adresse aufgegeben und ja dann errstmal ticket fuer die Bahn gekauft und zum Auto gefahren .

Ja ok dann waren wir beim Auto ES WAR SO SCHWUEL ein wahnsins auto weriss lederbezuege und vorallem KLIMAANLAGE an dem Tag meien Rettung ja also den EInen koffer eingeladen und erst mal losgefahren zu nem FAST FOIOD RESTAURANT wo ich dann erstmal n paar Pommes und so geschreddert hab wobei ich mein erstes getraenk kurzer Hand wegschuetten musste weil cih nur Zucker geschmeckt habe und mir dann einfach was anderes eingeschenkt hab eaba sonst wars ok.

Ja dann weiter nach Chester dabei natuerlich immer mit Gene geredet war aber ganz ok und ja dann waren wir in Chester und ich erstmal Duschen und Zimmer beziehen und nur noch schlafen .\

 

 

 

Ja und dann heut e ehm um 11 bin ich aufgewacht erstmal haeftigst begruesst von Buster (Hund) und Cheba (Katze) dann runter geganen und erstmal hallo sagen dann spontaner Nasenblutanfall`` wie immer halt und dann Koffer auspacken. Dann schnelll noch beim Gepaeck tzpen anrufen aba der hat irgendwie gemeint wenn sies mir vorbei bringen dann zwischen 1 und 4 (jetyt is es 2 .30 p.m ) naja mal schauen dann ham wir noch ne kleien rundfahrt durch cheste r gemacht war voll nett und cool ich sag nur 4 gefaenngnisse 1 wallmarkt e3 banken 1 popezeshop ein goulfcourse 4 basketball pkaces 5 schools 1 hotel ... so viel aufjedenfall coo.l \

 

Ja gene hat auch gemeint merine familz duerfte mich mal besuchen kommen etc was voll cool is und so weiter naja ich mach jetyt mal schluss (ps wenn mein z mal ein y is dann net wunder ich sag nur amerikanische Tastatur )

 

 

Also im grossen und ganzen GEHTS MIR SUPER und gruesse an daheim

 

Robert

9.8.09 21:29

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen